Termine

Weihnachten wie gestern, Cafe Holler (eh. Stiftscafe), Rathausplatz 20, am 9. Dezember 2022, 15-17 Uhr

Das Netzwerk "Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg“ lädt zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag ins Cafe Holler (eh. Stiftscafe), Rathausplatz 20, am 9. Dezember 2022, 15-17 Uhr. Ein stimmungsvolles und geselliges Programm erwartet ältere Menschen und ihre Angehörigen im Oktogon des Cafehaus Holler am Rathausplatz in Klosterneuburg. Mit geselligem und launigem Denksport, mit Gedichten, Anekdoten und altbekannten Melodien holen wir Erinnerungen an Weihnachten zurück. Andrea Goldemund, die Leiterin des Aktivkaffees für Menschen mit Demenz, führt durch den Nachmittag, freiwillige Helfer*innen stehen bei den Rätselaufgaben zur Seite. Alles dreht sich um den Advent und um Weihnachten. Auf anschauliche Weise werden Erinnerungen geweckt und Gespräche bei Kaffee und Kuchen angestoßen. Gleichzeitig hat Andrea Goldemund für Interessierte auch viele Tipps im Umgang mit Vergesslichkeit und Demenz.

Anmeldung und Information: office@demenz-klosterneuburg.at  oder Telefon: 0664/52 65 098

 

Persönliche Sprechstunde nach Vereinbarung

Die Sprechstunde richte sich an alle Klosterneuburgerinnen und Klosterneuburger rund um die Themen Pflege, Betreuung, Demenz, Alter und Unterstützung. Sie wissen nicht mehr weiter? Sie wissen nicht, wo Sie Hilfe bekommen? Sie brauchen einfach jemanden zum Reden? Albert Gaubitzer, selbst Angeböriger, steht Ihnen nach telefonischer Terminvereinbarung im Amtshaus Kierling für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Er hört zu, gibt einen ersten Überblick über Angebote und versucht gemeinsam mit Ihnen auf Ihre Situation zu blicken. Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren! Die Sprechstunde von „Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg“ ist kostenlos.

Terminvereinbarung: 
Albert Gaubitzer
Tel.: 0664 450 87 81
albert.gaubitzer@demenz-klosterneuburg.at

Aktivkaffee für Menschen mit Demenz jeden 2. Donnerstag von 10 bis 14 Uhr

Entlastung für pflegende Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen in der Pfarre St. Leopold in Klosterneuburg

Jeden zweiten Donnerstag zwischen 10 bis 14 Uhr bietet Andrea Goldemund ein Entlastungsangebot für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen. Das Aktivkaffee bietet Unterhaltung in netter Gesellschaft mit Plaudern, Singen, Lachen, Austausch von Erinnerungen und weiteren Aktivitäten. Ziel ist es, die gemeinsame Zeit zu genießen und einige schöne Stunden gemeinsam zu verbringen. Dabei helfen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, pflegende Angehörige können inzwischen eine Auszeit nehmen, Dinge erledigen oder sich einfach ausruhen.

Andrea Goldemund ist diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester und erfahren im Umgang mit Menschen mit Demenz. Sie bietet das Aktivkaffee mit dem Verein Austrian Charity Music an. Das Angebot richtet sich an Menschen mit Demenz, die nur geringe Unterstützung benötigen, Pflegeleistungen sind nicht möglich. Die Teilnahme ist kostenlos, eine kleine Spende erwünscht.

Eine Anmeldung unter Tel. 0670 208 28 12 oder info@austriancharitymusic.com ist erforderlich, Voraussetzung für die Teilnahme ist die 3-G-Regel.

Der nächste Termin ist von 10 bis 14 Uhr in der Pfarre St. Leopold:

15. Dezember 2022

Aktivnachmittage – jetzt online und persönlich jeden letzten Donnerstag von 15 bis 16 Uhr

Wir bieten allen älteren und allen an Unterhaltung interessierten Menschen in Klosterneuburg einmal im Monat einen Aktiv-Nachmittag an persönlich oder online über Zoom an. Die Orte für die persönliche Teilnahme erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.

Die Teilnahme am Aktiv-Nachmittag ist kostenlos. Das Programm ist einfach und unterhaltsam: Vervollständigen Sie altbekannte Sprüche, entdecken Sie launige Bilder in einem Bilderrätsel, lauschen Sie unterhaltsamen Geschichten und bekannten Melodien. Und gerne können Sie selber Anekdoten und Erinnerungen beisteuern.

Die Aktiv-Nachmittage werden von Susanne Wolf-Eberl moderiert.

Anmeldung: 
Susanne Wolf-Eberl
Tel.: 0664 424 04 38
susanne.wolf-eberl@demenz-klosterneuburg.at

Der nächste Termin ist von 15 bis 16 Uhr:

Donnerstag, 22. Dezember 2022