Angehörigengruppe Lichtblick

Im Rahmen des Netzwerkes entstehen neue Angebote, wie die Angehörigenaustauschgruppe LICHTBLICK, für Menschen mit Demenz und deren pflegenden Angehörigen. Das Alten- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder hat unter der Leitung von zwei ausgebildeten Validationsanwenderinnen, Hanna Santha und Silvia Leszkovits, eine Angehörigenaustauschgruppe mit dem Namen „Lichtblick“ gegründet.

Pflegende Angehörige sollen dadurch die Möglichkeit haben, Probleme unter professioneller Hilfe zu besprechen und sich mit anderen Betroffenen untereinander austauschen zu können. Zu den Gesprächsrunden besteht die Möglichkeit, die zu betreuende Person mitzunehmen.
Frau Carina Lengauer, eine Diplomierte Pflegeperson und eine weitere Person des Ehrenamtsteams der Hospiz St. Martin stehen in dieser Zeit zur Betreuung der Menschen mit Demenz zur Verfügung.