Empfehlungen für Angehörige

Die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz, verlangt von den Angehörigen viel Zeit, Kraft und Geduld. Umso wichtiger ist es, auf die eigene körperliche und seelische Befindlichkeit zu achten.

Tipps für den Alltag:

  • halten Sie das normale Leben aufrecht, soweit dies möglich ist
  • genießen Sie gemeinsame Aktivitäten
  • strukturieren Sie den Alltag – ein gleich bleibender Tagesablauf gibt Halt und Sicherheit
  • sprechen Sie Lob und Anerkennung aus
  • bieten Sie dem erkrankten Familienmitglied Beschäftigungsmöglichkeiten die fordern, aber nicht überfordern
  • unterstützen Sie die Eigenständigkeit der Betroffenen und üben Sie alltagsrelevante Tätigkeiten
  • fördern Sie mit Geduld und Feingefühl noch vorhandene Fähigkeiten, beugen Sie Misserfolgen vor, gleichen Sie merkbare Defizite aus
  • vermeiden Sie Auseinandersetzungen und Kritik
  • sprechen Sie langsam und in kurzen Sätzen
  • geben Sie Erinnerungsstützen und Orientierungshilfen
  • führen Sie keine unnötigen Umgebungswechsel im späteren Krankheitsstadium durch
  • bewahren Sie Ruhe und Geduld 

 Quelle: http://www.alzheimer-selbsthilfe.at/leben-mit-demenz/den-alltag-gestalten

 

Alzheimer Austria bietet zu folgenden Themen, rund um Alltagsgestaltung, Kommunikation sowie Wohnungsgestaltung noch vertiefende Informationen: 

http://www.alzheimer-selbsthilfe.at/leben-mit-demenz/den-alltag-gestalten
http://www.alzheimer-selbsthilfe.at/leben-mit-demenz/empfehlungen-fur-den-umgang